KontaCt2020

KontaCt2020

KONTAKT: kontact2020@web.de
0228 24 33 1660

Kompetenznetzwerk zur Begleitung von Krise, Tod und Trauer in Zeiten von Corona

„Corona ist die Krankheit der Einsamkeit“ das gilt für die Erkrankten, aber auch für ihre Familienangehörigen und Freund*innen. KontaCt2020 erweitert das vorhandene Spektrum der Unterstützung durch ein besonderes Begleitungsangebot:

Beratungserfahrene Menschen stellen als KontaCt-Pat*innen kostenfrei ihre Kompetenz und ihre Zeit zur Verfügung. Als Pate bzw. Patin begleiten sie jeweils eine von Corona erschütterte Person für die Dauer der individuellen Krise. Kontakte per Telefon, Skype oder Mail können nach Absprache täglich stattfinden und sind damit in der akuten und zeitlich begrenzten Krise besonders flexibel.
Die Patenschafts-Begleitung ersetzt jedoch keine Psychotherapie oder ärztliche Behandlung!

KontaCt-
Pat*innen

  • spenden ihre Kompetenz und ihre Zeit für einen begrenzten Zeitraum.
  • begleiten, unterstützen, hören zu, strukturieren, geben Informationen weiter und regen konkrete nächste Schritte an.
  • orientieren sich an den persönlichen Ressourcen der Betroffenen, stabilisieren und ermutigen.
  • können Rituale und Möglichkeiten innerer Verbundenheit anregen, wenn aus Infektionsschutz-Gründen keine Besuche und auch keine Abschiednahme im Todesfall möglich sind.
  • begleiten religiös und weltanschaulich offen.
  • verzichten auf Eigenwerbung.
  • werden von Kolleg*innen bei KontaCt2020 mit Supervisionsmöglichkeiten, Anregungen und Informationen unterstützt.
  • schließen sich zu virtuellen Intervisionsgruppen zusammen, um die Belastung gemeinsam zu tragen.
  • arbeiten eigenverantwortlich

Betroffene, die eine Patenschaft anfragen können:

  • Menschen, die positiv getestet sind und eine*n stabile*n Ansprechpartner*in außerhalb der eigenen Familie zur emotionalen Entlastung suchen.
  • Menschen, deren Angehörige und Freund*innen an Covid erkrankt sind und die zur eigenen Entlastung und Strukturierung der Situation eine*n Gesprächspartner*in suchen.
  • Angehörige pflegender und ärztlicher Berufe, die eine neutrale Person zur eigenen Entlastung suchen.

Wenn Sie mitarbeiten möchten, spenden Sie Zeit und Kompetenz

  • Als Pate oder Patin in der Eins-zu-eins-Begleitung
  • Als Scout an der Hotline
  • Als Scout im Mailverkehr
  • Als Supervisionskraft für Pat*innen in Not
  • Beim Recherchieren von Informationen
  • Durch Arbeit an der Homepage
  • Indem sie eine Videospende drehen (Themen vorher absprechen!)
  • Nehmen Sie bitte Kontakt auf unter kontact2020@web.de!

Video mit Chris Paul

zur Vorstellung des Unterstützungsangebots

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video mit dem Berliner Bestatter Jan Möllers

Der Berliner Bestatter Jan Möllers beschreibt Möglichkeiten der mediengestützten Gemeinschaft während zum Abschied vom Verstorbenen, solange Abschiednahmen und Beerdigungen im großen Kreis verboten sind.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video zum Abschiednehmen bei Kontaktbeschränkungen

Hier ein sehr ermutigender neuer Film von den Sarggeschichten zum Abschiednehmen in Zeiten von Kontaktbeschränkungen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video mit der Bestatterin und Kunsttherapeutin Eva Kersting-Rader

Tagebuchschreiben ist eine bekannte Methode, um sich zu reflektieren und zu entlasten. Hier wird eine kreative Alternative: das Maltagebuch. beschrieben.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video mit Trauerbegleiterin Judith Kolschen – erkrankt an Covid-19

Die Trauerbegleiterin Judith Kolschen war selbst an Covid-19 erkrankt, sie vermittelt wichtige Informationen und gibt hilfreiche Tipps für die Beratung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Video mit Chris Paul

Chris Paul gibt Impulse zum Umgang mit Schuldvorwürfen ( nicht nur) in der Corona- Krise.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke an:
Heike Dufeu, Havva Ozkan, Renate Kunz, Ida Maria Paul, Anke Bsteh, Sarah Benz und Jan Möllers von den Sarggeschichten, Katja Wiemer von found-media.de, Doro Weiss